Wissenschaftliche Projekte (Master)

Diese Seite enthält grundlegende Informationen über Wissenschaftliche Teamprojekte und Wissenschaftliche Individualprojekte am Lehrstuhl für Simulation. Informationen zu aktuell laufenden oder bereits abgeschlossenen Projekten finden Sie hier.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für die hier angebotenen Projekte sind FIN-Master Studenten, die sich für die vom Lehrstuhl vertretenen Forschungsrichtungen interessieren: Simulation, Modellierung, Idea-Engineering und Innovation, sowie Computer Supported Collaborative Work. Ein solches Projekt kann als Grundlage dienen für eine Masterarbeit am Lehrstuhl für Simulation.

Das wissenschaftliche Teamprojekt wird in Teams von mindestens drei Studenten durchgeführt. Jedes Team erhält einen Betreuer zur Seite gestellt, der als Auftraggeber fungiert, aber auch zur Verfügung steht, um Fragen zu beantworten oder das Team anderweitig zu unterstützen.

Das wissenschaftliche Individualprojekt ist darauf ausgerichtet, Studenten auf eine Masterarbeit und eventuelle weitere Forschungen am Lehrstuhl für Simulation vorzubereiten.

Die Projekte werden nach individueller Vereinbarung vergeben und durchgeführt. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Ziele

Wissenschaftliches Teamprojekt

Heute werden von Informatikern und Ingenieuren viele Kompetenzen verlangt, die über das reine Fachwissen hinausgehen, welches üblicherweise an der Universität vermittelt wird. Zwei dieser Fähigkeiten sind Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit. Kommunikationsfähigkeit umfasst dabei das Halten von Präsentationen und die konstruktive Teilnahme an Gruppendiskussionen. Teamfähigkeit beinhaltet die Zusammenarbeit mit Anderen, den Beitrag zu Gruppenentscheidungen, und die Verantwortung für den eigenen Beitrag zur Erreichung der Teamziele. Sehr viele Arbeitgeber und Absolventen im Arbeitsleben beschreiben diese als überlebenswichtige Fähigkeiten. Unglücklicherweise bietet eine klassische Universitätsausbildung keine Möglichkeiten diese Fähigkeiten zu erlernen und zu üben.

Das sind die Gründe warum wir in der Betreuung und Durchführung der Projekte ein Augenmerk auf Schlüsselkompetenzen haben. Das spiegelt sich auch in den Bewertungskriterien wider. Es wird nicht nur das tatsächliche Projektergebnis bewertet, sondern auch das Projektmanagement, die Fortschrittspräsentationen, die Bewertung der eigenen Arbeit und Ergebnisse, sowie die Teamarbeit. Studenten sollen selbständig ein Forschungsprojekt planen, durchführen und erfolgreich abschließen.
 
Weiterhin ist es ein Ziel dieser Projektveranstaltung, wissenschaftliches Arbeiten zu lernen und zu vertiefen. Daher sind die Aufgabenstellungen zum Teil theoretischer und wissenschaftlicher Natur.

Offene Themen zur Bearbeitung

Die definitive Zusage über die Betreuung eines wissenschaftlichen Teamprojektes oder wissenschaftlichen Individualprojekts erfolgt erst nach einem für beide Seiten erfolgreichen, intensiven inhaltlichen Gespräch mit dem potentiellen Betreuer. Dieses Gespräch mit gesamten Team (WTP) oder dem Bewerber (WIP) findet spätestens in der ersten Vorlesungswoche statt.
Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl von Projekten betreuen können. Wir behalten uns daher vor, Anfragen aus Kapazitätsgründen abzulehnen.
Please note that we can only advise a limited number of student projects. We therefore reserve the right to turn down project requests due to capacity reasons.

Beschreibung

Voraussetzung

Ansprechpartner

Sensitivity analysis of a group decision process   Graham Horton
Activity/behavior recognition based on sensor data in ambient assisted living environments ADM Claudia Krull
CHnMM gesture recognition using alternative interfaces (Leap, MyoWristband) ADM Claudia Krull
Detecting gestures in continuous data streams using (C)HnMMs ADM Claudia Krull
Real live use-case of Virtual Stochastic Sensors for Hybrid Systems ADM Claudia Krull
Reliability analysis and HnMM ADM Claudia Krull
Individuell vereinbarte Themen im Bereich Simulation und Modellierung /
Individually agreed on topics in the area of simulation and modelling
  Claudia Krull
Individuell vereinbarte Themen im Bereich Idea Engineering und Innovation /
Individually agreed on topics in the area of innovation
  Graham Horton

Wir sind auch offen für Themenvorschläge, insbesondere wenn sie die Forschungsgebiete unseres Lehrstuhls berühren. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Anrechenbarkeit

Die hier angebotenen Projekte werden als WTP nur an Gruppen mit mindestens drei Teilnehmern vergeben. Ein WTP ist für alle FIN-Master Studenten anrechenbar als wissenschaftliches Teamprojekt. Ein WIP kann alternativ zu einer Wahlpflichtveranstaltung in einem zum Thema passenden Vertiefungsgebiet angerechnet werden.

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung: 29.03.2019 - Ansprechpartner: Webmaster